Startseite
  Über...
  Gästebuch

 
Freunde
    tame
   
    atelophobia

   
    mindshot

   
    ichwills

   
    mywayoflife

   
    watcher

    without.heart
   
    ge-fangen

    - mehr Freunde





https://myblog.de/die-nackte-wahrheit

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alles neu macht der Mai

Hallo ihr Lieben,

in meinem Leben gab es so einige Auf- und Ab‘s und im Moment bin ich einfach nur froh, dass wir endlich Mai haben, draußen schönes Wetter ist und ich wieder klar denken kann.
Ich habe im März ein neues Jobangebot erhalten, was meinen Arbeitsweg drastisch verkürzt hätte. Nach sehr langen zwei schlaflosen Wochen habe ich mich dagegen entschieden. Ich glaube es war die bisher schwerste Entscheidung meines Lebens. Aber meine jetzige Firma hat mir eine tolle neue Position und mehr Geld angeboten. Da ich mich hier sehr wohl fühle und nur wegen dem Arbeitsweg gewechselt hätte, habe ich mich dann entschieden zu bleiben. Wie gesagt, die Entscheidung fiel mir sehr schwer und es wird sicher mal wieder Situationen geben in denen ich die Entscheidung bereue. Aber es ist so wie es ist und auch wenn es mir um die andere Firma sehr leid tut, ich habe diese Entscheidung getroffen!Diesen Montag konnte ich ENDLICH mein neues Auto abholen. Über drei Monate Lieferzeit reichen dann auch mal… Es ist ein neues Lebensgefühl und war im übrigen auch ein Entscheidungsgrund zu bleiben – mit dem neuen Auto ist der Arbeitsweg nämlich jetzt etwas angenehmer! ;-)
Jetzt gibt es auch endlich wieder ein paar Lichtblicke in meinem Leben und ich freue mich, dass ich Vorfreude auf einige Dinge haben kann.
Nächstes Wochenende über Pfingsten geht es zu Besuch zu dem Papa von meinem Freund, im Juni geht es endlich mal wieder mit dem Flieger nach Stuttgart zu meiner besten Freundin. Wir haben uns dann tatsächlich 11 Monate lang NICHT gesehen, das ist schrecklich und ich bin froh sie dann endlich mal wieder zu sehen. Außerdem haben wir im Juni einen Wochenendtrip mit meinem Opa geplant, ich will gemeinsam mit meinen beiden Schwestern und zwei Cousinen einen Ausflug in seine alte Heimat machen. Ich hoffe es klappt!
Das sind erstmal die neusten News von meiner Seite aus. Alles neu macht der Mai – hoffentlich. Die ersten Monate dieses Jahr waren sehr zäh, ich hatte eine so schwere Entscheidung zu treffen, nicht zu vergessen auch das neue Auto, was finanziell natürlich auch kein Geschenk ist. Ich war sehr lange krank und erkältet und jetzt reicht es einfach mal. Ich will Sommer, Sonne, Sonnenschein und gute Laune!

Bis bald :-)
9.5.18 15:54


Hallo zusammen,

nun habe ich mich lange nicht gemeldet. Mir geht’s gut und ich bin nach wie vor mit meinem Freund glücklich zusammen. Meine ganzen Zweifel mal hinten angestellt. Abstellen kann ich sie nicht aber so lange ich glücklich bin versuche ich mir nicht den Kopf zu zerbrechen.
Im (hoffentlich) April kommt mein neues Auto, mein Altes hat leider mal wieder sämtliche Probleme und da es alt ist lohnt es sich nicht mehr wirklich da noch Geld reinzustecken. Also muss jetzt leider ein Neues her, das bringt mich in eine finanzielle Krise, aber so ist es leider. Aufs Auto bin ich angewiesen, ohne geht nicht und dann lieber einmal was Vernünftiges kaufen, was man hoffentlich viele Jahre fährt.
Ansonsten bin ich jetzt seit vier Wochen erkältet und war zwischendurch auch immer mal wieder krankgeschrieben. Seit Montag arbeite ich wieder und bin auf dem Weg der Besserung. Zwischendurch immer ein auf und ab. Super ätzend aber irgendwie geht diese hartnäckige Erkältung wirklich rum.
Sonst geht’s mir ganz gut, aber aufgrund des neuen Autos und der langen Erkältung finde ich meinen Start ins Jahr 2018 nicht gerade toll.
In drei Wochen geht’s für ein Wochenende mit meinem Freund nach Venedig, ich bin schon ganz gespannt und freue mich sehr drauf! Mehr neues gibt es leider nicht zu berichten… bis bald :-)
1.3.18 08:37


Zwickmühle

Ich stecke mal wieder irgendwie in einer Zwickmühle. Ich habe einfach keine Ahnung was ich tun soll, was ich will und was richtig ist.

Ich bin glücklich mit meinem Freund und unsere Beziehung läuft im Großen und Ganzen gut. Aber dennoch weiß ich nicht ob ich mir eine endgültige Beziehung bis ans Ende unserer Tage vorstellen kann. Ist es an der Zeit stopp zu sagen und alles zu beenden? Ich habe nicht genug Kraft diesen Schritt zu machen und würde alleine völlig hilflos sein. Ich bin fürs Alleinesein nicht gemacht.

Sollte ich mich auf den nächsten Schritt einlassen? Wir haben schon über einen Hausbau gesprochen bzw. die Renovierung und Ausbau von dem Haus meiner Großeltern. Es ist ein absoluter Traum, unser Traum und ich kann es mir wirkklich vorstellen. Es wäre großartig. Aber trotzdem sagt mir irgendein Gefühl in meinem Inneren, dass ich nicht überglücklich bin. Und man sollte sich doch mindestens vorstellen können den Mann an seiner Seite zu heiraten, Kinder zu kriegen, den Rest seines Lebens miteinander zu verbringen?! Ich kann es mir vorstellen - aber eben nicht immer. Ich habe im Moment mal wieder eine beschissene Phase, in der ich viel zu viel nachdenke und im Endeffekt nichts dabei raus kommt. Niemand kann mir sagen was richtig oder falsch ist.

28.12.17 12:47


 [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung